Autohaus Hoppe München VW / Audi / VW Nutzfahrzeuge






Autoforum

Karosserie   ISO
 

Geschichte

Allacher Fahrradhaus 1950




1950:

- Gründung und Aufbau des Allacher Fahrradhauses durch Erich Hoppe

- Pachtgrundstück Allach, Kupferstraße 5

- Werksvertretung für NSU und Werkstatt für Fahrräder, Motorräder und Mopeds der Marken:

NSU, &nbsp Adler, &nbsp Conti, &nbsp Dürkopp, &nbsp Heinkel Roller

Anbau 1967




1956:

- Kauf der Grundstücke Allacher Straße 250,251,252

- Erhalt des alten Hauses (Baujahr 1912)


1956-1958:

- Errichtung eines Geschäftshauses mit Werkstatt, Verkaufsraum, Lager und Tankstelle Gasolin

Vorstellung NSU Prinz 1963











1958:

- Übernahme Werksvertrag für NSU Zweiräder und Automobile


1960:

- Werksvertrag mit Simca

Gebrauchtwagenplatz 1968











1970:

- Händlervertrag mit Audi und NSU


1971:

- Fusion der Gasolin AG mit ARAL -> Umbau zur ARAL Tankstelle








1972:

- Servicevertrag mit Volkswagen

1973:

- Ausbau der Kelleranlage (Lager), Laden Neubau als Volkswagen Autohaus (V-A-G)

1968 Autohaus Hoppe mit ARAL Tankstelle
1972

1983:

- Gründung der E.Hoppe KG unter der Leitung von Peter Hoppe

1986:

- Auflösung des Tankstellenvertrages mit Aral

- Ausbau der Tankanlage

1987/1988:

- Eintritt der Söhne Christian und Michael in das Familiengeschäft

1992:

- Gründung der Autohaus E.Hoppe GmbH

- Geschäftsführer: Peter Hoppe, Christian Hoppe, Michael Hoppe

- Verpächter an die GmbH ist die E.Hoppe KG

 

weiteres folgt in Kürze